campus aldenhoven

Bonnenberg + Drescher Projektentwicklung GmbH

Logo - Bonnenberg + Drescher Projektentwicklung GmbH

Bonnenberg + Drescher Projektentwicklung GmbH

Industriepark Emil -Mayrisch
D-52457 Aldenhoven

Tel : 02464 - 58 10
Fax: 02464 - 58 136

eMail: info@budi.de
Web: www.budi.de

 Unternehmen - Bonnenberg + Drescher Projektentwicklung GmbH

Unternehmensportrait

Bonnenberg + Drescher bietet als Ingenieurunternehmen ein breites Spektrum an Planungs- und Beratungsleistungen sowie System-Lieferungen. Schwerpunkte der Tätigkeiten liegen in den Bereichen, Energie, Verfahrenstechnik und Informations-Technologie.

Mehr als 20 Mitarbeiter, überwiegend Ingenieure und Naturwissenschaftler aus mehreren Fachrichtungen, sind für B+D die Basis, um komplexe Projekte erfolgreich bearbeiten zu können. Das Unternehmen ist seit 1994 auf dem ATC-Gelände ansässig.

FTL GmbH Film + Test Location

Logo - FTL GmbH Film + Test Location

FTL GmbH Film + Test Location

Industriepark Emil -Mayrisch
D-52457 Aldenhoven

Tel : 02266 - 80 59 895
Fax: 02266 - 47 99 276

eMail: info@ftl-germany.com
Web: www.ftl-germany.com

Unternehmen - FTL GmbH Film + Test Location

Unternehmensportrait

Die Film + Test Location (kurz FTL Germany) ist der Nachbau einer Autobahn, die für Filmaufnahmen genutzt wird.

Das Gelände, Europas größte Filmkulisse für High-Speed-Autobahnszenen, liegt im nordrhein-westfälischen Siersdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Aldenhoven im Kreis Düren. Die Kulisse entstand auf dem Gelände der ehemaligen Steinkohlenzeche Emil Mayrisch. Die Filmproduktionsfirma action concept nutzt die Strecke seit 2005 für Serien wie Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei und 112 – Sie retten dein Leben. Auch für Werbespots wurde sie verwendet.

Die FTL ist ein Nachbau einer Autobahn mit Seitenstreifen, Verzögerungs- und Be-schleunigungsstreifen, Parkplatz und Nothaltebuchten. Die beiden zweispurigen Fahr-bahnen sind jeweils 1.000 m lang und durch eine 81 cm hohe Betonleitwand voneinan-der getrennt. Mit den Wendeschleifen an beiden Enden der Straße beträgt die Gesamt-strecke 2.300 m. In direkter Nähe zu der Strecke befindet sich das Aldenhoven Testing Center.

Mit der FTL werden optimale Bedingungen für Testreihen geboten. Auf der 2,3 km lan-gen, original nachgebauten Autobahn, besteht die Möglichkeit Kraftfahrzeugtests unter-schiedlichster Art durchzuführen.

Fahrzeuge können bei hoher Geschwindigkeit getestet werden und eine Erfahrung von Grenzbereichen auf einer großzügigen Freifläche wird ermöglicht. Geboten wird ein optimaler Rahmen für ein realitätsnahes Training, bei dem Sicherheit trainiert und Risiko minimiert werden kann.

Zudem werden zahlreiche weitere Nutzungsmöglichkeiten der Teststrecke und Offroad-Events angeboten.

Omnifol Kunststoff-Produktionsgesellschaft mbH

Logo - Omnifol

Omnifol Kunststoff- Produktgesellschaft mbH

Industriepark Emil -Mayrisch
D-52457 Aldenhoven

Tel : 02464 - 99 23 12
Fax: 02464 - 99 23 29

eMail: info@omnifol.de

Unternehmen - Omnifol

Unternehmensportrait

Omnifol feiert in Jahr 2014 sein 30-jähriges Jubiläum. Hauptgeschäft des Unternehmens ist das Recycling von Kunststoffen.

Gegründet wurde Omnifol 1984 in Düren-Hoven, expandierte in Huchem-Stammeln und ist seit 2000 auf dem Gelände Emil-Mayrisch in Aldenhoven ansässig. 30 Mitarbeiter sind dort beschäftigt.

TPR Fiberdur GmbH & Co. KG.

Fiberdur

TPR Fiberdur GmbH & Co. KG.

Industriepark Emil -Mayrisch
D-52457 Aldenhoven

Tel : 02464 - 972 - 0
Fax: 02464 - 972 -115

eMail: info@fiberdur.com
Web: www.fiberdur.com

Fiberdur

Unternehmensportrait

Fiberdur ist seit mehr als 50 Jahren in der Produktion und im Engineering von GFK Rohrsystemen tätig.

Das Unternehmen bietet ein breites und flexibles Produktprogramm an GFK Rohren und Systemen an, die insbesondere in den Bereichen Kraftwerk, Schiffbau, chemische In-dustrie und Wassergewinnung bei der Durchleitung von aggressiven Flüssigkeiten und beim Transport von Wasser als Kühl-, Rein- und thermische Wässer in der Geothermie ihren Einsatz finden. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 110 Mitarbeiter.